Abzocke und Größenwahn um „Hallo Meinung”-Hymne

8
Abzocke und Größenwahn um Hallo Meinung-Hymne Peter Weber

Langsam zeigt „Hallo Meinung”, das Bürger­forum von Peter Weber (lang­jäh­riges CDU-Werte­union-Mitglied), sein Geld­ge­sicht. Längst ist vielen Beob­achtern und Mitgliedern aufge­fallen, dass die Worte „Spenden” und „Förder­mit­glied” die am häufigsten genannten Worte in den Videos von „Hallo Meinung” sind.

Geld ist wichtiger als die Sache

Das neuste Beispiel unter­streicht diesen Eindruck: „Hallo Meinung” hat nun eine eigene Hymne. Sie werden fragen, warum das? Ja warum! Eine Hymne ist laut Wiki­pedia ein „feier­liches Preislied zum Lob von Gott­heiten und Heroen” – Peter Weber!? Eine Hymne haben norma­ler­weise Staaten oder große Vereine. Beides ist „Hallo Meinung” aber nicht, sondern eine Firma, die Geld einnehmen will.

Schon länger ist rund um „Hallo Meinung” ein Größenwahn zu bemerken der einen dunklen Schatten auf die patrio­tische Szene wirft. Es wird zum Beispiel massiv mit falschen Zahlen um sich geworfen um Mitglieder anzu­locken. Man kann durchaus sagen, es wird gelogen! Aber dieser Sache werden wir uns zu einem späteren Zeit­punkt widmen. Darauf können Sie sich jetzt schon freuen… Folgen Sie uns deshalb auf Telegram um nichts zu verpassen!

5,00 Euro statt 1,29 Euro

Die Hymne ist im Übrigen nichts anderes als eine leicht verän­derte Version des Titels „WIR” von Tobias Stein, den es schon seit 3 Monaten gibt. „Hallo Meinung” wäre nicht „Hallo Geld”, wenn die große Hymne nicht extra viel kosten würde. 5,00 Euro kostet das Lied als Down­load­version. Das ist unan­ständig viel. Das Original „WIR”, das zudem besser gesungen und abge­mischt ist, gibt es bei Amazon für 1,29 Euro und kostenlos bei Strea­ming­diensten.

Braucht „Hallo Meinung” so dringend Geld? Schreiben Sie Ihre Meinung in einem Kommentar.

WERBUNG

8
Schreibe einen Kommentar

avatar
neueste älteste
Gast
Gast
Gast
Oli
Gast
Oli

Genialer Kommentar von Eva Heinze 🙂

Fördermitglied
Gast
Fördermitglied

Besser Kommentare kopieren, denn bei Hallo Meinung wird viel gelöscht:

Eva Heinze:
Für was soll man da spenden die Beiträge in Facebook kosten doch nix

Rainer Tast:
Ich bin dabei und habe gespendet.
Aber ich höre zu viele sich wieder­ho­lende Aussagen zum Geld­einzug. .. wie ich Geld wann und wo und ab jetzt auch so zur Unter­stützung zahlen soll!

Urs
Gast
Urs

Mir ist schon von Anfang an aufge­fallen, dass es sehr oft um Geld geht bei Weber. Auch vor Hallo Meinung wurde Weber nicht müde immer wieder zu betonen dass er genügend Geld hat und viel spendet. Wir war das alles zu suspekt und hab mir verkniffen Mitglied zu werden, obwohl ich die Sache für gut fand. Die Entwicklung gab meinem Bauch­gefühl recht, es geht ihm ums Geld und bedeu­tende Aktionen sehe ich von Hallo Meinung keine,

Steffen
Gast
Steffen

Gute Frage ob „Hallo Meinung“ Geld braucht.
So wie ich es damals gesagt habe, sage ich es heute immer noch, das ist ein Geschäfts­modell und Abzocke von Leuten, nicht mehr und nicht weniger!
Wer sein Geld Herrn Peter Weber spendet, der kann es gleich aus dem Fenster werfen. Viel­leicht bekommt es dann jemand der es wirklich braucht!

Nona
Gast
Nona

Erinnert mich an Nord­korea. Ich blicke bei dem Laden nicht durch. In Berlin hat man mehrfach Applaus eingeübt, bevor die Show ange­fangen hat. Dann der Spen­dengott DC, der mir nun auch noch mein geliebtes CompaktTV so richtig versaut hat. Ansehen lohnt sich, der Herr nennt sich jetzt Publizist und saß in zu kurzem Anzug und einge­übter Hmm, Hmm HmmHmm-Hand unter´m Kinn-Inter­lek­tu­eller da.
Hier feiert sich die Mittel­schicht auf Kosten der Ärmeren. Kartenkauf für nicht-Mitglieder? Nö! Face­book­gruppe für nicht-Mitglieder? Nö!
Fragen zu Mitglied­schaften per Mail werden nicht beant­wortet. Schreibt man dabei, dass man das werden will, mehr als mindest­zahler,dann kommt eine Mail.
Wir brauchen mehr als je zuvor Kontakte zu anderen Wider­ständlern, gerade die, die in linken Hoch­burgen wohnen. Diese Leute fallen aussen vor, wenn sie eben nicht 36 € mal eben so zahlen können.

Jürgen Prey
Gast
Jürgen Prey

Ich hatte denen per Email mitge­teilt, dass ich austrete und Ihnen die Einzugs­er­mäch­tigung entziehe. Was passierte jetzt im Februar? Richtig, die haben das Geld abge­bucht. Rück­bu­chung veran­lasst. Isch habe fertig

Finanzbeamtin
Gast
Finanzbeamtin

comment image

Bei DC sind heute innerhalb der ersten 15 Minuten in seinem Live­stream knapp 400€ per Superchat einge­gangen.
Der digitale Egoist kriegt den Hut nicht voll, der geld­wütige Kasper.