HALLO MEINUNG stürzt ein: Peter Weber braucht Wärme und Ruhe

34
HALLO MEINUNG stürzt ein - Peter Weber braucht Wärme und Ruhe
Post von Hoppenstedt

Lieber Peter Weber,

darf ich Peter sagen? Sie wirken so wie ein großes Du. Aus Franken kommen Sie. Dort sind die Menschen herzlich. Sie sind ein Mensch, der gerne macht. Ein Anpacker. Auf dem Bau schuften Sie. Sie verkörpern das deutsche Ideal: Die Sonne geht auf, der Hahn kräht, Peter Weber steht auf. Für Deutschland.

Nun stehen Sie in weißem Hemd vor einer Kamera. Die stark geschminkte Frau stellt Ihnen Fragen. Sie vergöttert Sie. Sie wollen vergöttert werden. Götter leben auf dem Olymp. Weit weg vom krei­schenden Pöbel. Leise soll es sein. Ohne Bauschutt. Ohne Beton­mi­scher.

Fake und Hass. Davon sprechen Sie. Sie zensieren Kommentare Ihrer Zuschauer. Hallo Meinung? – HALLO Mein-Ding! antworten Sie. Auf dem Olymp ist es einsam. Das keuchende und kranke Volk schaut zu Ihnen herauf. Sie drehen sich weg. Sie verkörpern das Gegenteil des deut­schen Ideals. Wir sehen Ihnen beim Fallen zu. Der Olymp ist hoch, der Fall ist tief. Wir wollen uns wegdrehen. Und können doch nicht wegschauen. HALLO MEINUNG ist ein Schrott­haufen, Ihre Häuser stürzen jetzt ein.

In Ihrer Welt möchte ich nicht leben. Für einen 38-Jahre erfolg­reichen Unter­nehmer ist Kritik das Schlimmste. Geld erkauft keine Aner­kennung. Der kleine Junge in Berlin wusste das. Die Wahrheit lässt sich nicht zensieren. Sie brauchen Ruhe. Sie brauchen Zeit zum Nach­denken. Sie brauchen Wärme.
Darf ich Sie einmal in den Arm nehmen?

Herz­lichst, ihr
Hannes von Hoppenstedt

guest
34 Kommentare
älteste
neueste
Inline Feedbacks
View all comments
Peter Leber
Peter Leber
28. Juli 2020 18:18

Lieber Hannes von Hoppen­stedt,

Peter Leber braucht Ruhe. In der Ruhe liegt die Kraft.
Peter Leber braucht Wärme. Die Wärme des Alkohols.

Bitte nehmen Sie Peter Weber in den Arm. Er ist einsam, allein und verlassen.
Ihm hilft nur noch der Alkohol, der ihm Trost spendet.

Peters Leber
Ruhe in Frieden
Amen

Rudolf Schulze
Autor
Rudolf Schulze
29. Juli 2020 09:21

Liebe Leser und Förder­mit­glieder von HALLO MEINUNG:

Als Reaktion auf diesen Artikel hat Peter Weber mehrfach für den 27.07.2020 ein „neues, großes Ding” von HALLO MEINUNG ange­kündigt, um der Kritik, dass er viele seiner Ankün­di­gungen nie umge­setzt hat, entge­gen­zu­treten.

Jetzt ist der 29.07.2020 und wir fragen uns:

Wo ist das „große Ding”? Weiß jemand etwas?
• Haben Sie das „große Ding” gesehen? Wo ist es?

Bitte antworten Sie per Kommentar oder, wenn vertraulich, per E‑Mail an uns.

Christa Laue
Christa Laue
29. Juli 2020 09:31
Antwort an  Rudolf Schulze

Das große Ding wird uns sicher ewig nach schleichen ‚nur ankommen wird es leider nie ‍♀️Webers nächste Luft­nummer langsam mus es doch peinlich werden‍♀️

Henrik Meyer
Henrik Meyer
29. Juli 2020 12:37
Antwort an  Rudolf Schulze

War was für den 27.7. geplant? Zuletzt war die große Prophe­zeiung für September, oder?

Rudolf Schulze
Autor
Rudolf Schulze
29. Juli 2020 13:06
Antwort an  Henrik Meyer

Ein „neues, großes Ding”. Herr Weber könnte den 60€ Green­screen gemeint haben (=großes TV-Studio!!), vor dem er neuer­dings seine Videos aufnimmt.

Matze
Matze
29. Juli 2020 13:16
Antwort an  Rudolf Schulze

10€ für n besseres Mikro waren auch drin.Der Rest von dem wohl sicher mehrere 10.000€ teuren Studio gehen bestimmt für die Kame­ra­leute, Beleuchter und Masken­bilder drauf.
Zur Zeit werden ja nur neue Zensoren gesucht.. die verlieren wohl immer schnell die Lust.

Matze
Matze
29. Juli 2020 12:38
Antwort an  Rudolf Schulze

Wo hat er das denn gemacht? Ich suche noch. Ich kenne nur irgend­welche tollen Sachen die im September kommen sollen. Was auch immer um die Leute bis zum 30.09. (Stichtag) ruhig zu halten. Oder meint er das neue Studio bei ihm Zuhause (aus den anderen scheint ja nichts geworden zu sein)?

Rudolf Schulze
Autor
Rudolf Schulze
29. Juli 2020 13:02
Antwort an  Matze

Im Frei­tags­ge­sprächen mit Petra und in Videos, wo er über Kritiker hetzt.

Matze
Matze
15. August 2020 19:26
Antwort an  Matze

Ich werde diese Woche eben durch den neuesten sati­ri­schen Wochen­rück­blick gestärkt. Hallo Meinung soll ein Kontroll­gremium werden für etwas poli­ti­sches. Näheres mehr Mitte September.… Auf jeden Fall alles bis möglichst zum 30.9. hinziehen.

Peter the Donald Weber
Peter the Donald Weber
29. Juli 2020 19:41
Antwort an  Rudolf Schulze

HEUREKA! Ich habs gefunden!
Bereits am 26. (!) hat Peter Weber uns allen ein RIESENGROSSES Ding präsen­tiert! Ihr habt es nicht mitbe­kommen? Schande auf euer Haupt! Es ist SO GROSS, dass man es kaum erfassen kann.

Ich zeige es euch, schaut hier: https://www.youtube.com/watch?v=ZsZ2az6hZeE
In diesem Video sagt euch eine RIESENLEUCHTE, dass sie RIESIGE 800 EURO in Peter Webers persön­liche Schat­ten­konten einge­zahlt an HALLO MEINUNG gespendet hat. WARUM SO RIESENVIEL? fragt ihr euch sicher. Ich erzähle es euch. Dieser Kerl musste erst von Peter Weber darüber aufge­klärt werden, dass man GEZ nicht doppelt bezahlen muss. Er ist so ein GROSSVERDIENER, dass ihm das doppelte Lottchen in der Abbu­chung bisher gar nicht aufge­fallen ist. Schaut her! HALLO MEINUNG bildet. Da habt ihr es, ihr Kritiker! Immer nur erzählen, unsere Mitglieder seien strunz­doofe Schafe. Vom Staats­säckel in Peters Säckel. Das nenne ich Schweinchen Schlau.
Im Hinter­grund liegt die schöne, GROSSE Barkasse im Wasser. Auch das habt ihr uns nicht geglaubt. Wir betreiben bei uns GROSSES Under­statement wie es schon immer Peters Art war. ALLES IST DA!!! Alles RIESENGROSSGEIL bei Hallo Meinung!

Wenn ihr wissen wollt wie Peter Weber über so viel WINNING WINNING WINNING denkt, schaut euch dieses herr­liche, authen­tische Gewinn­erlachen an (Standbild): https://youtu.be/qWM3FFqtrVE?t=149

Weltentdecker
Weltentdecker
1. August 2020 13:03

Da muss man schon schmunzeln. Hoffentlich bezahlt der liebe Peter, oh sorry die Mitglieder von HM, auch meinen Rechts­anwalt, sonst finde ich die Welt sehr unge­recht. 🙂

B. B.
B. B.
29. Juli 2020 14:12

Kommentar zu Hallo Meinung:

https://youtu.be/Sy9drZMHD2k

Jon
Jon
29. Juli 2020 16:31

Also ich heiße Jon und komme aus USA, sorry schon mal für mein nicht
perfektes Deutsch. Ich bin Psychologe und Verhal­tens­for­scher und habe
mir mal die Mühe gemacht, mir die Videos von diesem Herren anzu­sehen.
Es ist wirklich eine Mühe gewesen und fast schon uner­träglich. Aber als
Psychologe erlebt man so was leider täglich. Wenn ich diesen Herrn
beschreiben müsste, würde ich sagen, dass er viele Verhal­tens­weisen für
eine narziss­tische Persön­lich­keits­störung aufweist.
Sigmund Freud schreibt dazu: 
 
„Eine narziss­tische Persön­lich­keits­störung ist dagegen eine tief­grei­fende
Störung der Persön­lichkeit bei der ein mangelndes Selbst­wert­gefühl und
eine starke Empfind­lichkeit gegenüber Kritik bestehen.Diese Merkmale
wechseln sich mit einer auffäl­ligen Selbst­be­wun­derung und über­stei­gerten
Eitelkeit und einem über­trie­benen Selbst­be­wusstsein nach außen hin ab.
Letz­teres dient den Betrof­fenen dazu,ihr geringes Selbst­wert­gefühl zu
kompen­sieren. Darüber hinaus können sie sich schlecht in andere Menschen
einfühlen. Die Betrof­fenen neigen dazu, sich nach außen hin als groß­artig zu
präsen­tieren. Sie betonen zum Beispiel ihre beruf­lichen Leis­tungen, treten
sehr status­be­wusst auf oder haben eine Neigung zu exklu­siven Akti­vi­täten.
Oft über­schätzen sie dabei ihre eigenen Fähig­keiten oder stellen sie besser
dar, als sie es in Wirk­lichkeit sind. Außerdem neigen sie dazu, zu lügen – mit
dem Ziel, Zuwendung und Aner­kennung zu bekommen oder aber ihren eigenen
Willen durch­zu­setzen. Wegen ihres geringen Einfüh­lungs­ver­mögens verhalten
sie sich anderen gegenüber oft so, wie sie selbst nicht behandelt werden möchten:
Sie beuten andere aus oder zerstören aus Neid deren Leis­tungen.”
 
Wenn man das sich so durch­ließt, könne man den Eindruck bekommen, Sigmund
Freud kannte Peter Weber.
 
Noch eine Anmerkung zu seiner Mitar­bei­terin „Petra” Die ist genau die richtige für
Ihn. So was nennen wir in der Psycho­logie „Eine Nick­puppe” Also einen Menschen
der immer nur schön alles abnickt ohne eine Eigene Meinung zu haben. Immer
schön dem Chef nach dem Mund reden und wenn man doch mal ein kleines Kontra
geben will was nicht so gut ankommen wird beim im, dass gleich als Witz oder
Schertz abwerten, um sich schnell aus dieser Lage zu bringen. Man muss sich
diese Freitags Videos mal ganz genau ansehen. Da kommt sehr gut raus, dass
diese „Petra” nur alles nach­spricht, was Ihr Chef hören will. Für mich wirkt das
alles auch abge­sprochen. Ich möchte nicht wissen wie lange das vorher geprobt wird. Auf alle Fälle über­fährt Herr Weber regel­mäßig „Petra” Er fällt Ihr
ins Wort, lässt Sie nicht ausreden usw. ein Narzisst eben.
 
Grüße aus Los Angeles
Euer Jon  

Christa Laue
Christa Laue
9. August 2020 20:29
Antwort an  Jon

Ich wusste von Anfang an das dieser Weber ein Narzisst ist ‚denn ich war mal mit einem jahrelang liiert. Die Verhal­tens­weisen dieser Menschen sind mir wohl­be­kannt und sich von denen zu trennen ist nicht so einfach. Auch wenn das für die meisten nicht nach­voll­ziehbar ist.Diese Petra kann mir genau wie die Anhänger von den Weber nur noch sehr leid tun .Die werden ausge­saugt bis Sie nichts mehr haben .Das kann dann zu Angst­stö­rungen und anderen psychi­schen Problemen führen.Hab das alles hinter mir.Wer so einen Narzissten nicht sofort durch­schaut hat es sehr schwer.

Fördermitglied
Fördermitglied
31. Juli 2020 00:54

Prozess vor dem LG Nürnberg in Sachen Weber vs Google/YouTube

RA Stein­hoefel schreibt:
„Wie das Verfahren vor dem LG Nürnberg um die Löschung eines Videos von Peter Weber ausge­gangen ist? Video wieder drin, gewonnen, YouTube hat Kosten­tra­gungslast aner­kannt.”

Quelle: Twitter/Steinhoefel

Matze
Matze
31. Juli 2020 15:59
Antwort an  Fördermitglied

Um welches Video ging es denn da? Wurden ja schon mehrere gelöscht.

attila.naidoo
attila.naidoo
31. Juli 2020 19:49

Die sinkenden Zugriffe auf seine Webseite machen PW bestimmt zu schaffen. Seine Aussage, als er den straf­baren Anruf (https://www.youtube.com/watch?v=SEveBzGBXlI) tätigte, 2.2 und 2.5 Mio tägliche Zugriffe auf die hallo-meinung.de Webseite, ist Bullshit, viel­eicht zählt er da seine eigenen Zugriffe, wenn er die Seite immer mit F5 aktua­lie­siert. Hier mal eine Auswertung – es geht steil abwärts: https://www.similarweb.com/website/hallo-meinung.de/

Lutz Kirschner
Lutz Kirschner
1. August 2020 11:34
Antwort an  attila.naidoo

2,5 Mio täglich ist Schwachsinn. In Simi­larweb und auch Compete werden ähnliche Zahlen ausge­geben und die belaufen sich auf 150.000 bis 170.000 Zugriffe/Monat. Tendenz fallend. Aber ich schätze mal, für Herrn Weber ist „dieses” Internet noch ein Buch mit 7 Siegeln. Man kann heute sehr viele Fakten heraus­finden.

Michael
Michael
1. August 2020 18:21
Antwort an  attila.naidoo

Die Zahlen solcher Statis­tik­seiten haben keine Aussa­ge­kraft. Es sind reine Schät­zungen, denn sie können auf keine Verkehrs- und Abruf­zahlen des Servers zugreifen.

An den wenigen Kommen­taren auf der HM-Homepage kann jeder jedoch erkennen, dass HM aktuell völlig von Facebook und Youtube abhängig ist. Wird HM von diesen Platt­formen gelöscht, ist HM am Ende.

Peter Weber Fanclub OFFIZIELL
Peter Weber Fanclub OFFIZIELL
2. August 2020 02:07

Stand jetzt sieht es so aus, als würde Hallo Meinung mit einem harten Kern an Spen­den­schafen ins nächste Jahr weiter­machen. Also alle Leute, die
a) schnell und ohne viel Nach­denken spenden und Beiträge bezahlen
b) die Peter Weber an den Lippen hängen und ihn für einen Gott halten und
c) die sich haupt­sächlich in der Filter­blase von HM bewegen
Für Weber ist das gut. Das sind die Leute, die er mit Merch melken und weiter verar­schen kann. Denen kann er auch das Blaue vom Himmel versprechen und morgen nicht einhalten, diese Leute halten ihm die Stange. Ich denke dass dieser harte Kern aus ca. 5k bis 10k Mitgliedern besteht. Dazu immer wieder ein paar die neu rein­kommen und dann austreten. Auf dieser Basis lässt sich schon eine Peter Weber Partei mit einer Handvoll Mitar­beiter orga­ni­sieren. Natürlich ohne poli­tische Wirkung, aber genug für den Selbst­dar­steller Peter Weber.
Heute hat sich Weber feiern lassen, weil sein Rechts­anwalt einen billigen, offen­sicht­lichen Sieg gegen Youtube einge­fahren hat. Wie bereits hunderte vor ihm und was Youtube über­haupt nicht juckt. Die Prozess­kosten verdient Youtube AN PETER WEBERS INHALTEN selbst direkt in ein paar Tagen wieder ein.

Fake News vom Märchenprinz
Fake News vom Märchenprinz
3. August 2020 19:45

Beispiel c): Wie „kritisch“ Webers Blase reagiert, kann man hier schön sehen.
Kaum eine seiner hetze­ri­schen „Verlaut­ba­rungen“ wird hinter­fragt.

Ein kurzes 24 Sekunden-Video vom 30.07.2020 zeigt hilflos wirkende Poli­zisten, die einem Mann mit Messer ausweichen.
Dass es sich bei dem Ausschnitt aber tatsächlich um einen Taser-Einsatz der Londoner Polizei im Jahr 2015 handelt, verschweigt Weber geflis­sentlich.
Auch ist die britische Polizei tradi­ti­ons­gemäß eher selten mit Waffen ausge­stattet.
Haupt­sache die Klickrate stimmt.

Peter Weber
Schaut euch mal bitte diesen Affentanz an…
Rechts im Halfter der Herren die weglaufen befindet sich eine 9 mm…
Wie weit soll die Ernied­rigung eigentlich noch gehen?
https://www.facebook.com/peterweberstatement/posts/1330139857325480

Von Ernied­rigung kann wohl nicht die Rede sein, wenn man den gesamten Einsatz sieht:

Police taser man in Hackney, London on 23 May 2015
https://www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=YXHorIrLFIc&feature=emb_logo
23.05.2015 – 4 Minuten

So rigoros, wie bekannt, wird bei Weber nun doch nicht gelöscht, solange der Inhalt passt.
Die Kommentare seines naiven Fanclubs fallen teils mörde­risch und über­wiegend blei­haltig aus.

Ein paar Beispiele zu Webers „Neti­quette“:

Weberknechte.jpeg
Peter Weber Fanclub OFFIZIELL
Peter Weber Fanclub OFFIZIELL
4. August 2020 01:19

Sehr gute Recherche!!! Bitte mehr davon!!!
Diese Radi­ka­linski-Posts von ihm auf Facebook passen voll ins Bild. Hallo Meinung wird zu einer Medien(irren)anstalt für Rechts­ex­treme wie Carsten Jahn und Konsorten. Statt Superchat gibts eine regel­mäßige Jahres­ab­bu­chung. Wie gut, dass Peter Weber seinen 38-Jahre aufe­bauten Leumund dafür hinhält. Um den kann es ja so gut nicht bestellt sein.
Dazu hat Weber keine Eier um selbst auf eine Demo zu gehen, sondern fährt am nächsten Tag lieber selbst mehr als 400km Einweg­strecke vor das Kanz­leramt für seinen 5 Minuten Bericht.
https://www.youtube.com/watch?v=UIZzzU3hZiY
Hat dieser Mann keine Selbst­achtung? Wenn Merkel vor die Tür kommen würde, würde er ihr wahr­scheinlich den Bückling machen und ein Hallo Meinung Abo aufschwatzen wollen.
Und wo sind die Berichte von der Demo von Hallo Meinung? Wie hat Angelika Barbe die „Fahne von Hallo Meinung hoch­ge­halten”?
Bitte schützt diesen Typen endlich vor sich selbst. Es ist schwer zu ertragen, sich jeden Tag ein Stückchen mehr vom Zerfall des Peter Webers anzu­schauen.

Peterchens Mundfahrt
Peterchens Mundfahrt
4. August 2020 11:04

HALLO MEINUNG vom KAFF in die Metropole:

Peter­chens Mund­fahrt vom Kaff zum Kanz­leramt, BLA-BLA in Bestform, mehr Schein als Sein…

https://www.youtube.com/watch?v=F2RC7hVKhj8

Fördermitglied
Fördermitglied
4. August 2020 11:44

Warum muss eine reiche CDU-Frau wie Angelika Barbe vom Geld der Förder­mit­glieder einen Anwalt bezahlt bekommen? Ist das ein Freund­schafts­dienst von CSU-Weber an CDU-Barbe?

https://de.wikipedia.org/wiki/Angelika_Barbe

Matze
Matze
4. August 2020 15:06
Antwort an  Fördermitglied

Vor allem könnte sie sich selbst vertreten da sie ja Anwältin ist.

inge
inge
4. August 2020 18:17

Na zur „Medien(irren)anstalt für Rechts­ex­treme“ passt dann auch Webers (neuer?) Spezl Vogt, der, Zitat: „ganz besondere Räum­lich­keiten für Talk­shows zur Verfügung stellen wird. Ihr dürft gespannt sein. Im September wird es dann losgehen.“
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=3tm63LiFag8

Geteilt werden in seinem VK-Account u. a. Beiträge von:
TEAM HEIMAT / Carsten Jahn
BDP Bündnis Deut­scher Patrioten
Michael Mann­heimer
Tatjana Festerling
Ansgar Aryanson
Ignaz Bearth
Halle-Leaks
Nationale Front
Karl Richter

Unter „Persön­liche Infor­ma­tionen“
Gruppen:
Isla­mi­sierung und Links­trend stoppen MM, #WirSind­VielMehr#, Deutschland vernetzt sich, Gelb­westen Deutschland, ZAROnews Presse freie Nach­richten, Demo­kra­tische Patrioten Europas, Christlich konser­vativ, Anonymous, Alter­native für Deutschland AfD, Deutsche Patrioten German Patriots, Christoph Kastius, Patriotic-Oppo­sition Europe Group, News Front auf Deutsch, Ener­gy­sou­verän

Quelle: https://vk.com/id348988594

Anonymous
Anonymous
5. August 2020 17:15
Antwort an  inge

Danke für diese Info. Man erkennt die Netz­werke immer besser.

inge
inge
5. August 2020 19:59
Antwort an  Anonymous

Webers handeln bietet viel Raum für Speku­lation.
Ist „Hallo Meinung“ nur Mittel zum Zweck?

Im November 2019 Webers eindring­licher Appell an die „Freunde“ der Werte­Union:

O‑Ton Weber:
Min. 3:15: „Ja, und ich appel­liere jetzt an meine Freunde der Werte­Union, der konser­vative Teil der CDU/CSU: Lasst uns gemeinsam was machen. Lasst uns zusam­men­schließen, …oder wollt Ihr warten, bis die CDU auf 12% ist.
Min. 5:30: Ich bitte Euch, schließt Euch uns an, die Freunde der Werte­Union, spaltet Euch ab von der CDU, lasst uns was Gemein­sames machen…“
https://www.youtube.com/watch?v=DHTCAYWK8pI
25.11.2019

––

06.07.2019: Gründung „Werte­Union in Bayern – Konser­va­tiver Aufbruch“.
Webers Wahl in den Landes­vor­stand.

Mit vereinten Kräften für eine Erneuerung der CSU!
Auszug: „…Der neue Verein wird schon in Kürze mit neuen Veran­stal­tungs­for­maten und Aktionen, auch im Internet für seine Ziele werben. …“
https://www.facebook.com/632329270186822/photos/a.632694783483604/2263040167115716/
06.07.2019

––

Kurze Zeit später:
Grün­dungs­treffen „Hallo Meinung“, mit Foto im Link
https://www.facebook.com/peterweberstatement/photos/a.838950656444405/1061574200848715/
14.09.2019

––

O‑Ton Weber:
Ab Min. 10:00: „…und nein, ich bin nicht CSU-Mitglied, ich bin nicht CDU-Mitglied, ich gehöre keiner Partei an. Ich bin in der soge­nannten Mittel­stands-Union in Bayern. Das ist eine Unter­nehmer-Verei­nigung. Aber ich nicht poli­tisch enga­giert, um es nochmal deutlich zu sagen, aber wir finden Gehör. Wir haben ein tolles Netzwerk in der zweiten Reihe…“
https://www.youtube.com/watch?v=8z-Brp1imgA
17.04.2020

Die Mittel­stands-Union (MU) ist eine Arbeits­ge­mein­schaft der CSU. Als Mitglied in Arbeits­ge­mein­schaften muss man nicht zwingend auch CSU-Mitglied sein.

Auszug: Satzung
(2) 1 Die Vorstände der Gebiets­ver­bände und der Partei­vor­stand können offene Diskus­sions- und Projekt­foren einrichten, denen auch Nicht­mit­glieder ange­hören können.
2 Die Leiter dieser Foren werden durch den Vorstand berufen, der das Forum einge­richtet hat; sie können zu Vorstands­sit­zungen zuge­laden werden und haben dort bera­tende Stimme.
https://www.csu.de/common/csu/content/csu/hauptnavigation/partei/satzung/20171215_Satzung.pdf
Stand: 15. Dezember 2017

––

Diskussion im Februar 2020:

Konservativer-Aufbruch-02.2020.jpeg
Fördermitglied
Fördermitglied
4. August 2020 11:58

Ende des Jahres sollen zwei Prüfer die Finanzen von Hallo Meinung prüfen, sagt Peter Weber, und ihr OK geben.

Warum legt er die Zahlen/Bilanzen nicht offen für Jedermann ins Internet? Dafür hat er die teure Homepage doch.

Matze
Matze
4. August 2020 15:01
Antwort an  Fördermitglied

Muss das bei einer gGmbH nicht eh (mind. im Bundes­an­zeiger) veröf­fent­licht werden?

Peter Weber Fanclub OFFIZIELL
Peter Weber Fanclub OFFIZIELL
5. August 2020 18:02
Antwort an  Matze

Peter Weber wäre nicht Peter Weber, wenn er da nicht auch noch Mittel und Wege finden würde…

Dann gibt es „corona-bedingte” Verzö­ge­rungen. Man kann die Veröf­fent­li­chung solcher Berichte lange hinaus­zögern. Einfach mal dazu googlen, wie Correctiv dies seit Jahren macht. Bevor da Urteile gesprochen werden, ist das Geld schon woanders.

Oder Peter Weber musste kurz vor Jahresende den Chef­buch­halter feuern, weil dieser eine andere Meinung zu einer ordnungs­ge­mäßen Buch­haltung hatte als Peter Weber…

Also seid gespannt auf das was kommt.

Peterchens Mundfahrt
Peterchens Mundfahrt
6. August 2020 13:15

Macht Ihr gerade Sommer­pause? 🙂
Kommentare werden auch nicht mehr vor Frei­schaltung geprüft?

Kennst Ihr das schon:
https://www.facebook.com/Hallo-Meinung-Nachrichten-vom-Bürgerforum-107243880864242/

Henrik Meyer
Henrik Meyer
6. August 2020 16:15
Die kantige Ecke
Die kantige Ecke
7. August 2020 00:50

Was macht der Lynen heute eigentlich?
Auf Wiki­pedia gibt es nicht viel zu lesen.

20200807_004624.jpg