Die neue Homepage von HALLO MEINUNG – die modernste der Welt?

9
Neue Homepage von HALLO MEINUNG, Peter Weber, Internetseite, Wordpress, Spenden Fördergelder Geld

Ange­kündigt war sie bereits 2019 für den März 2020, die neue Inter­net­seite von HALLO MEINUNG. Jetzt ist sie online.

Peter Weber versprach die modernste Homepage der Welt, inter­aktiv und tech­nisch auf höchstem Niveau. Wie ein Insider gegenüber DP erzählte, sollte es nichts von der Stange sein, sondern eine extra für HALLO MEINUNG program­mierte Webseite. Inklusive eigener Kommu­ni­ka­ti­ons­plattform wie Facebook. Peter Weber sprach von Entwick­lungs­kosten von mehr als 70.000€. Da durfte man gespannt sein, was HALLO MEINUNG Groß­ar­tiges entwi­ckelt.

HALLO MEINUNG-Homepage für 70.000€

Nun stellen wir fest, dass das alles wieder eine der bekannten Peter-Weber-Ankün­di­gungs­shows war. Denn die neue Inter­net­seite ist eine Word­Press-Seite, erstellt mit dem „Thrive Theme Builder”. Der kostet $19 pro Monat. Word­Press selbst ist kostenlos. Alles zusammen, Word­Press-Hosting plus Sucuri-Firewall, sollte nicht mehr als 100€ pro Monat kosten, verrät uns ein IT-Experte: „Natürlich kann man viel mehr bezahlen, wenn man keine Ahnung hat”. Warum das ganze acht Monate gedauert hat, bis die neue Inter­net­seite fertig war (ohne die verspro­chenen Funk­tionen), kann sich unser IT-Experte nicht erklären: „Erkennbar ist, dass mit der Erstellung der neuen Seite erst im Mai begonnen wurde. Vorher ist nichts passiert.”

Natürlich musste HALLO MEINUNG trotzdem einiges an Geld in die Erstellung stecken, niemals aber 70.000€ wie behauptet. Die Top-moderne, extra für HALLO MEINUNG entwi­ckelte Inter­net­seite, ist es nicht geworden. Herr Weber hat wieder eines seiner Versprechen nicht gehalten: von einer Community-Funktion für die Förder­mit­glieder ist nichts zu sehen.

Wirklich neue Inhalte bietet die Homepage kaum. Mitglied werden und Spenden abdrücken sind die wich­tigsten Funk­tionen. Immerhin gibt es eine Art Web-Blog mit Nach­richten und Kommen­tar­funktion. Wie stark die „Hallo Meinung” dort zensiert wird, werden wir für Sie beob­achten.

Folgen Sie diesen Links und erfahren Sie mehr über Peter Weber und HALLO MEINUNG.

Artikel bitte teilen und Telegram abon­nieren!
WERBUNG
guest
9 Kommentare
älteste
neueste
Inline Feedbacks
View all comments
Rudolf Schulze
Autor
Rudolf Schulze
10. Juli 2020 13:56

Volks­ver­hetzung bei HALLO MEINUNG?
https://youtu.be/oR_B2HXLOuI

Wer weiß, was da passiert ist? Haben Sie ein Bild­schirmfoto davon? Schreiben Sie uns: [email protected]

Christa Laue
Christa Laue
10. Juli 2020 21:34
Antwort an  Rudolf Schulze

Wer weiß was da passiert ist,die entschul­digen sich und sind zu feige mit der Sprache raus zu rücken.Das lässt schon mal tief blicken.Bei Hallo Meinung geht es immer sehr geheim­nisvoll zu .Nur die engsten Vertrauten wissen was da los war,die Spenden Lakaien erfahren das nicht,die sollen ja auch nur spenden.

Marlon Paschek
Marlon Paschek
10. Juli 2020 13:44

Weber ist ein Großmaul sonst nichts. Seine Petra Geiss wird ihm fragen: „Peter, gibt es neues von unsere Homepage?” … „Das ist so wunderbar, Peter.”

Rate mal mit rosenthal
Rate mal mit rosenthal
10. Juli 2020 14:08
Antwort an  Marlon Paschek

War doch klar aber seine Tasche in wenigstens gefüllt 70000€ da isser besser als Ignaz

Steffen.
Steffen.
10. Juli 2020 14:49

Naja, entweder ist es clever gemacht, um die 70.000€ weiter zu schieben oder aber einfach nur „dumm“ von Weber!
Man beachte, er ist Geschäftsmann. Deshalb trifft ersteres zu.

Mich würde es nicht wundern, wenn die „70.000€“ auf ein Konto eines Unter­nehmens gegangen sind, die Webseiten entwi­ckelt und dieses Unter­nehmen Weber oder sogar seiner Petra gehört.
Quasi, als Absi­cherung damit man es „belegen“ und weiterhin Spenden gene­rieren kann.

Alles eine Frage der Zeit, bis dieses windige Kartenhaus zusam­men­fällt.

PS:
der Jour­na­lismus von DP ist heraus­ragend GUT!
Daran könnten sich einige „Möch­tegern YouTuber Jour­na­listen“ ein Beispiel nehmen. So schaut „Knallhart“ aus!

Carsten Spahn
Carsten Spahn
11. Juli 2020 02:48
Antwort an  Steffen.

Absolut richtig. DP betreibt Aufklä­rungs­jour­na­lismus ersten Ranges.

KayUwe
KayUwe
10. Juli 2020 23:38

Wo hat er das mit den 70.000 Euro denn genau gesagt oder geschrieben? Gibt es dafür eine Quelle?

Rudolf Schulze
Autor
Rudolf Schulze
11. Juli 2020 10:13
Antwort an  KayUwe

In einem Video im Dezember 2019 und Januar 2020.

Bundesrepublikaner (oder auch LoiLoScope)
Bundesrepublikaner (oder auch LoiLoScope)
11. Juli 2020 01:34

Herr Weber spricht wieder vermehrt von Fördermitgliedschaft.
Mitglied kann man aber nur werden, wenn es eine entspre­chende Korpo­ration gibt (z.B. Verein).

Meiner Meinung nach betrügt Herr Weber (§263 StGB). Denn es gibt zahl­reiche Bekun­dungen von Fördermitgliedern, die geglaubt hatten, einem Förder­verein beizu­treten. – In Wahrheit wurden sie zu Schenkern eines Millionen-Betriebs­ka­pitals für Peter Webers GmbH in Nürnberg.
Sie haben keinerlei Mitglied­schaft und keinerlei Kontroll­rechte erworben.
Gegen­wärtig entpuppt sich HALLO MEINUNG immer mehr als Publi­ka­tions- und Enter­tainment-Unter­nehmen mit Schwer­punkt „gesell­schaft­liches Bashing“.

Von einem „Forum“, erst recht von einem „Bürger­forum*“ kann keine Rede sein.
Wie leicht (in Minu­ten­schnelle) ein wirk­liches Forum aufzu­setzen ist, wurde hier demons­triert: Forum anstän­diger Bürger – http://konservativ.xobor.de/ (klick)

Warum von den >30.000 „Mitgliedern“ noch niemand die Staats­an­walt­schaft unter­richtet hat, ist klar: Es gibt in Deutschland neben zahl­reichen Schlaf­schafen auch unendlich viele Dumpf­backen.
Mit freund­lichen Grüßen
__________________
Viel­leicht für manchen sehenswert: LoiLo­Scope (klick)