Warum heißt Prometheus jetzt Profortis?

0
Prometheus heißt jetzt Profortis - Tim Kellner

Bei Tim Kellner und seinem Portal „Prome­theus” gab es Ärger. Eine Abmahnung flat­terte ins Haus: Er soll den Namen „Prome­theus” nicht mehr benutzen, weil dieser geschützt ist. Nähere Hinter­gründe zu dem Vorgang gibt Tim Kellner nicht bekannt. Aber „Prome­theus” wird kurzerhand unbe­nannt in „Profortis”.

Keine große Sache, trotzdem ärgerlich. Die damit verbun­denen Abmahn­kosten hätte man sparen können, indem man zuvor den Namen auf bestehende Marken­rechte prüft. Jetzt werden die Kosten von den Spendern des Portals bezahlt.

Schreibe einen Kommentar

avatar