Abrechnung mit den patriotischen Geschäftemachern

14
Abrechnung mit den patriotischen Geschäftemachern

Der YouTuber „PACK TV” alias Marco hat ein Statement über Geld­pa­trioten wie Hagen Grell, Carsten Jahn, Thomas Grabinger (Digi­taler Chronist) und Heiko Schrang veröf­fent­licht und erklärt wie das Geschäft mit den deut­schen Patrioten funk­tio­niert:

guest
14 Kommentare
älteste
neueste
Inline Feedbacks
View all comments
Steffen
Steffen
22. Januar 2020 19:21

Super Beitrag
Und nicht zu vergessen, Herr Peter Weber von Hallo Meinung!
Das ist genauso ein Geschäfts­modell, darauf sind/werden, immer noch sehr viele, leider, Menschen rein fallen!
Erst diese große Ankün­digung von diesem Bürger­forum und was kam dann? Ein Kanal auf YouTube, Facebook etc. wo irgend­welche Leute ihre Meinung sagen. SCHWACHSINN ist das!
Und dafür ein Jahres­beitrag von 36€ zu zahlen ist eben so SCHWACHSINN!!!

Leute, macht die Augen auf!!!
Diese soge­nannten „Patrioten“ sind nur Geld­geier sonder­gleichen, vergleichbar mit den Kaffee­fahrten, Anfang der 90‘iger, wo man erkannt hat, das man den Ossis das Geld aus den Taschen damit ziehen kann!
Genau die selbe Masche ziehen diese „Welt­retter oder Patrioten“ mit Euch jetzt auch durch!!!
Wenn jemand in der Lage ist, poli­tisch den Altpar­teien auf die Finger zu schauen oder gar zu hauen, dann ist es die AfD, weil sie als einzigste die Oppo­sition ist!

Überlegt Euch gut wem ihr euer hart verdientes Geld gebt oder spendet!!!

Punkt, Komma, Strich und fertig bin ich!!!

Geldpatriot
Geldpatriot
22. Januar 2020 20:37

Spaltung Spaltung Spaltung, werden sie sagen.
Ist doch jeder selbst verant­wortlich, wenn er spendet, werden Sie sagen.
Linker Maulwurf, werden sie sagen.
Neider, werden sie sagen.

Aber die Wahrheit werden Sie nicht sagen.

Namenloser Patriot
Namenloser Patriot
22. Januar 2020 20:53
Antwort an  Geldpatriot

Ja, dieses Deppen­ge­schätz der patrio­ti­schen Unter­schicht, die vom Jahn bespaßt wird, hört man seitdem diese Geld­ab­zocker ihr Geschäft aufge­macht haben.

Spenden und nicht denken!

M. W.
M. W.
23. Januar 2020 09:27

Für mich sind diese geld­geilen, selbst­ver­liebten, arbeit­losen Spen­den­ein­treiber der Abschaum des Wider­stands. Faules Pack das sich an anderen Mitmen­schen berei­chern will.

Vorne weg dieser Carsten Jahn mit seiner Neonazi-Glatze. Der macht sich wichtig, ist aber ein totaler, arbeits­loser Versager der in seinem Leben nichts aufgebaut hat.

Troy
Troy
23. Januar 2020 15:06
Antwort an  M. W.

Carsten Jahn ist voll­kommen größen­wahn­sinnig und jenseits von dem, was er vorgibt zu sein.
Er hält sich für den einzig wahren heiligen Gott und Erlöser von Deutschland.
CJ: „Ich gehe dieses Jahr raus, zu den Menschen…”
Wenn ich dieses Geschwafel schon höre. Jawoll, ganz Deutschland wartet auf so eine Luft­nummer!

Geldpatriot
Geldpatriot
24. Januar 2020 08:37
Antwort an  Troy

Sind bei Jahn von seinen Spendern eigentlich schon recht­liche Schritte zu der fehlenden Spen­den­quittung von der Brücken­hilfe einge­leitet worden?

Team Heimat Offiziell
Team Heimat Offiziell
24. Januar 2020 09:48
Antwort an  Geldpatriot

comment image

Nein. Alle Spender haben an Eides statt erklärt, dass sie mit der Entscheidung unseres Teams, die Spenden nicht an kranke Kinder zu geben, sondern an das NPD-Team von Carsten, einver­standen sind. Carsten und das ganze Team Heimat unter­stützen die NPD mit voller Kraft.

Sepp
Sepp
24. Januar 2020 09:54

Das sind keine Patrioten!! Viele von der Rech­ten­szene sind unter den Patrioten!! Und die Leute Checken nix!! Da sieht man wie dumm das Volk ist ! Und glauben den ihr Mist!!

Thomas
Thomas
29. Januar 2020 16:14

Die Art von Carsten Jahn ist nicht meine. Ich kann mich mit ihm nicht iden­ti­fi­zieren, weil er immer von Euch spricht, wenn es um die „schla­fenden” spricht. Vergisst dabei aber doch, dass die Menschen zu denen er spricht nicht die „schla­fenden” sind. Also wäre da ein WIR korrekter. Aber es ist nun mal so, wenn ihm wer spenden will, soll er das doch machen. Es gibt keinen Zwang. Deshalb verstehe dieses ganze Theater nicht. Ich spende nicht und fertig.
Gezwungen wird Keiner.

Eine Sache die den DC angeht verstehe ich über­haupt nicht. Wenn sie doch von der AFD sind und gegen den DC sind, verstehe ich auf der anderen Seite nicht, wieso sich ein Roger Beckamp von DC inter­viewen lässt.

Kann es sein, dass sich in der AFD auch nicht alle einig sind? „zwin­kers­miley”

Wieso so sollte dann ein Haufen von Patrioten immer gleicher Meinung sein?

Kritik ist gut und wichtig, aber was hier abgeht ist nur mehr ein herziehen, aus welchen kruden Gründen auch immer.

Schöne Grüsse aus Öster­reich.

Steffen
Steffen
30. Januar 2020 03:52
Antwort an  Thomas

Bei Trick­be­trügern gibt es nie Zwang. Deshalb laufen die Geschäfte so gut.….

Lügenlord Jahn sagt „euch” und nicht „wir”, weil er nicht zu der niederen Gruppe der dummen Spen­den­schafe gehört. Der ist Geld­emp­fänger, nicht Geld­geber. Er ist NPD nicht AfD. Er ist Neonazi, nicht Patriot.

Beckamp hat keine Ahnung, was für ein Abzocker der Egoist D€ ist. Mein Eindruck ist, D€ versucht sich an alle dran­zu­hängen die den Aboaffen D€ neue Abos bringen. Erst war es der Olli Flesch, jetzt ist’s Peter Weber.

Cologneandy
Cologneandy
8. März 2020 08:06
Antwort an  Steffen

Und ehrliche Patrioten wie ich die hunderte stunden in echte Recherche gesteckt haben und nur fakten im kanal stehen hat bekommen nichts weil es da oben 3–4gibt die den heiland spielen leute abzocken und so den ruf von allen patrioten runter­ziehen.

Ronald
Ronald
10. März 2020 06:58

Was haltet ihr von neverfor­getniki und unblogd – miro wolfsfeld

Glasbier Ranger
Glasbier Ranger
15. März 2020 02:36
Antwort an  Ronald

ich verfolge neverfor­getniki, und Niki wirbt eigentlich nie proaktiv oder agressiv um Spenden. Lediglich in seiner Chan­nel­be­schreibung sind Spen­den­kon­to­daten hinterlegt. Niki hat auch ein Buch geschrieben, und da finde ich es legitim, dass er dieses dann auch in seinen Videos bewirbt. Seine Video-Inhalte sind zudem im Gegensatz zu DC, Jahn & Co. sehr konstruktiv, kritisch und gut recher­chiert für einen Jugend­lichen in diesem Alter.

Rainer M.
Rainer M.
15. März 2020 05:29
Antwort an  Glasbier Ranger

Mir sind die Videos von Never­get­ficki zu lahm, das Auftreten zu hölzern, wie eine Sprech­puppe. Ich überlege den Kanal zu deabon­nieren, weil ich mir keine Videos mehr ansehe. Wieso der so erfolg­reich ist, kann ich nicht nach­voll­ziehen.

Seine Videos schaue ich alleine deshalb nicht, weil Never­ge­fickt­nicki zu blöd ist seinen Videos einen Titel zu geben, damit man weiß um welches Thema es geht!

Aber Spen­den­bet­telei habe ich von ihm nie gesehen und das mit diesem Buch ist eben­falls OK, weil es ein weiterer Verbrei­tungsweg ist um Menschen zu erreichen. Dazu sollte das E‑Buch aber kostenlos ange­boten werden, das kostet aber 20€.

Gleiches gilt für das Buch „Wir sind noch mehr: Deutschland in Aufruhr” von Vera Lengsfeld (Autor), Heiko Schrang (Autor), David Berger (Autor), Petra Paulsen (Autor), Jürgen Fritz (Autor), Michael Stür­zen­berger (Autor), Ramin Peymani (Autor), Imad Karim (Autor), Thomas Bach­heimer (Autor), Marcus Franz (Autor), Thomas Böhm (Autor), Roger Letsch (Autor), Peter Helmes (Autor), Niki Vogt (Autor), Charles Krüger (Autor), Christian Jung (Autor), Wolfgang van de Rydt (Autor), John James (Autor), Naomi Seibt (Autor), Frie­demann Wehr (Autor), Hanno Voll­enweider (Heraus­geber). Das kostet als E‑Buch eben­falls 20€.

Es geht somit doch ums Geld.